Mitgliedschaft

Wer mindestens 7 und noch nicht 30 Jahre alt ist, kann Mitglied im Jugendwerk werden: vor Ort, wenn dort ein Jugendwerk besteht, oder andernfalls direkt beim Bezirksjugendwerk.

Die Mitgliedschaft ist grundsätzlich kostenlos - auf freiwilliger Basis kann ein kleiner Beitrag zur Unterstützung der Arbeit der Jugendwerke bezahlt werden. 

 

Eine Mitgliedschaft im Jugendwerk bietet...

...die Möglichkeit zur Mitbestimmung

...ein kleines Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten 

...Infopost (ca. ein- bis zweimal im Jahr)

...Vergünstigungen bei Seminaren bzw. ein kostenloses Wochenend-Seminar pro Jahr 

Als Jugendwerksmitglied kannst du außerdem kostenlos Mitglied in der Arbeiterwohlfahrt werden. 

 

Als Mitglied des Jugendwerkes gehst du keine Verpflichtungen ein, unterstützt "die gute Sache" aber immerhin ideell. Mit deinem 30. Geburtstag endet die Mitgliedschaft automatisch.

Einen Mitgliedsantrag sowie die Leitsätze, die mit Antrag auf Mitgliedschaft anerkannt werden, finden sich in unserem Downloadbereich.

Den Antrag einfach ausfüllen und an das Bezirksjugendwerk senden (postalisch oder per Fax an 0231 39981898) oder direkt in deinem Kreisjugendwerk oder bei uns abgeben. 

 

Fördermitgliedschaft

Wer das magische 30. Lebensjahr schon überschritten hat, das Jugendwerk aber dennoch unterstützen möchte, der*die kann Fördermitglied des Bezirksjugendwerkes werden. Der Beitrag für Fördermitglieder beträgt (mindestens) 12,00 € pro Jahr. 

Fördermitglieder erhalten ebenfalls ein kleines Dankeschön-Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten und bleiben per Infopost über das Jugendwerk auf dem Laufenden. 

Der Antrag auf Fördermitgliedschaft findet sich ebenfalls im Downloadbereich.