Neuer Vorstand gewählt

Die 16. Konferenz des Bezirksjugendwerkes der AWO Westliches Westfalen hat am 19.11.2016 zum 30jährigen Jubiläum des Bezirksjugendwerkes einen neuen Vorstand gewählt. Christina Pottmeyer und Maurice Lehnen werden für die kommenden Jahre die Doppelspitze als Vorsitzende im BJW WW übernehmen. Moritz Mrowetz bekleidet den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden. Stefan Rüsing, Roxana Pilz, Dominik Zejewski, Jana Hanneger und Stefanie Wetterkamp und Felix Strecker wurden als Beisitzende gewählt. Victoria Wildförster, Carina Froelian, Alexandra Protze und Marcus Adler bekleiden das Amt der Revision.

Die Konferenz hat den Vorstand des Bezirksjugendwerkes der AWO Westliches Westfalen u.a. damit beauftragt, verstärkt in die Mitgliedergewinnung sowie den Aufbau und die Unterstützung von neuen und bestehenden Gliederungen zu gehen. Auf der Konferenz wurde deutlich, dass politischen Themen in unserem Verband nie an Aktualität verloren haben und besonders in diesen Zeiten von einem Kinder- und Jugendverband wie unserem nicht in Vergessenheit geraten darf. Der motivierte Vorstand freut sich auf die neuen Herausforderungen im Amt und bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Gästen aus den unterschiedlichen JW-Gliederungen NRWs und Schleswig-Holstein sowie dem Bundesjugendwerk, aber auch bei den Gästen aus dem AWO Bezirksverband Westliches Westfalen Uwe Hildebrandt und dem AWO Unterbezirk Ruhr-Mitte Serdar Yüksel und Ernst Steinbach.

 

Hallo!

Ich heiße Lisa Hinz, komme aus Hagen und bin für das folgende Jahr die neue FSJlerin im Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen.
Hier unterstütze ich die Mitarbeiter, besuche Seminare und stehe euch auch bei Fragen gerne zur Verfügung :)
Nebenbei spiele ich Tennis, fahre Rad und zeichne auch gelegentlich ^^

 

 

 

Gedenkstättenfahrt 

Vom 16. bis 22.10.2016 bietet unser Kreisjugendwerk Bochum eine Gedenkstättenfahrt für 15- bis 27-Jährige nach Krakau und Auschwitz an. 

Die Teilnahmegebühr beträgt 99 €. Flüge, Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten sind darin enthalten.  

 

 

Präventionskonzept

Nach etwa einem Jahr regelmäßiger Arbeitsgruppen-Treffen können wir stolz verkünden, dass unser Präventionskonzept fertig gestellt ist. Unsere Strukturen sowie die Sensibilisierung und Schulung der (Freizeit-)Teams sollen allen Kindern und Jugendlichen (und deren Eltern) ein gutes Gefühl bei der Teilnahme an unseren Veranstaltungen geben!

Herzlichen Dank an alle Ehrenamtlichen, die sich mit viel Zeit und Engagement an der Erstellung des Konzeptes, insbesondere der Handlungsleitfäden, beteiligt haben.

Info Präventionskonzept

 

Personalwechsel in der Geschäftsstelle

Zum Jahreswechsel hat es eine Veränderung in der BJW-Geschäftsstelle gegeben: Unser langjähriger Geschäftsführer Stefan Schmidt übergibt den Posten von nun an an Sarah Becker.

Stefan wechselt zu unserem Mutterverband, der AWO Westliches Westfalen.

Wir wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Übergabe Stefan an Sarah 

 

Seifenblasenlauge-Rezept

Da das Interesse an dem Rezept für die Seifenblasenlauge sowohl bei unserem Gipfeltreffen in Hagen, als auch beim Weltkindertag in Dorsten so groß war, haben wir die Spezial-Rezeptur für alle zum Nachmachen herausgesucht!

900 ml Wasser
100 ml Fairy Ultra (kein anderes Spüli!!) 
2 Gramm Kleisterpulver

Gut verrühren und mindestens einen Tag ruhen lassen.- Schaum ist für Seifenblasen kontraproduktiv, deshalb nach dem Ruhen nicht mehr in der Lauge rühren!

Vielen Dank an Steffi!

Seifenblasen Gipfeltreffen

 

 

 

 

www.facebook.de/bjwww

Über Aktuelles aus dem Bezirksjugendwerk halten wir euch auf unserer Facebook-Seite auf dem Laufenden. Die Facebook-Seite lässt sich übrigens auch ansehen, ohne selbst bei Facebook angemeldet zu sein!

 

Merken