Queeres Straßenfest verwandelt Hammer Bahnhofsvorplatz in ein buntes Farbenmeer

26.08.2022

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am 20. August 2022 der dritte „Bunte Hammer“ auf dem Willy-Brandt-Platz in Hamm statt: Das queere Straßenfest setzt ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz und erfreut sich über ein großes Publikum.

Es ist eine Gemeinschaftsleistung des Bezirksjugendwerks der AWO Westliches Westfalen, des Kreisjugendwerks der AWO Hamm, der Aidshilfe Hamm und weiterer ehrenamtlicher Helfer*innen, die am Samstag den Platz vor dem Hammer Bahnhof in ein buntes Partymeer verwandeln. Gemeinsam haben wir die dritte Ausgabe des „Bunten Hammers“ auf die Beine gestellt. Ein Fest für Mitglieder der LBTQIA+ Community, das Toleranz, Vielfalt und die Rechte von queeren Menschen feiert. Mit einer großen Bühne und einem bunten Programm aus Livemusik, Travestie-Show, DJ-Musik und unzähligen, begeisterten Besucher*innen wurde in Hamm gefeiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Radiomoderatorin Conny Kraft und der Travestiekünstlerin Lady Sarafina. Eingerahmt von Infoständen zu queeren Themen und Jugendgruppen feierte eine große Menschengruppe bis in den frühen Abend.

Der große Zulauf an Besuchenden die nicht nur aus Hamm, sondern aus ganz NRW und zum Teil sogar aus dem gesamten Bundesgebiet angereist sind, hat uns sehr überrascht. Selbst in unseren optimistischsten Planungen haben wir dieses große Interesse nicht erwartet. Bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn ist der Willy-Brandt-Platz bereits voll mit freudigen Besucher*innen und selbst ein kurzzeitiger Platzregen konnte die Party nicht unterbrechen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Unterstützer*innen bedanken. Allen voran bei der Stadt Hamm, der Stadtsparkasse Hamm und den Stadtwerken Hamm, die mit ihrer finanziellen Unterstützung die Veranstaltung möglich machen. Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt die rund um die Veranstaltung im Einsatz waren. Zuletzt möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helfenden bedanken, die bei der Organisation und Durchführung mitgeholfen haben.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 06.09.2022
Hallo liebe Jugendwerker*innen, ich bin Chris. Seit dem 01. September 2022 bin ich FSJler beim Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen.Einige werden mich von der einen oder anderen Verananstaltung im Bezirk oder dem AKÖ kennen.Seit 2020 bin ich stellvertretender Vorsitzender des Kreisjugendwerk Hamm und organisiere mit demVorstand vor Ort einen queeren Jugendtreff. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit euchund die neuen Aufgabenfelder und Bildungsarbeit, die mich während des FSJs erwarten werden.weiterlesen
Meldung vom 26.08.2022
Nach zweijähriger Corona-Pause fand am 20. August 2022 der dritte „Bunte Hammer“ auf dem Willy-Brandt-Platz in Hamm statt: Das queere Straßenfest setzt ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz und erfreut sich über ein großes Publikum.weiterlesen
Meldung vom 11.07.2022
Am Samstag, den 20.08.2022 findet, von 14:00 bis 19:00 Uhr, auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofes Hamm das Straßenfest „Bunter Hammer“ statt. Wie bereits 2018 und 2019 wirbt das Straßenfest für Toleranz und Vielfalt, gerade auch gegenüber sexuellen Orientierungen und Identitäten.weiterlesen
Meldung vom 27.06.2022
Vom 28. bis 29. Mai fand in Dortmund die 25. Bundesjugendwerkskonferenz statt. Neben der Wahl eines neuen Vorstandes verpflichtet sich das Jugendwerk der AWO fortan auch seiner eigenen Nachhaltigkeitsstrategie. Das Bezirksjugendwerk Westliches Westfalen hat als ausrichtender Gastgeber die Veranstaltung gemeinsam mit dem Bundesjugendwerk organisiert und freut sich nun über den neu gewählten Bundesvorstand. weiterlesen
Meldung vom 06.05.2022
Wir unterstützen das Organisationsbündnis „Der 8. Mai wird Feiertag! NRW“. Am Sonntag (08. Mai 2022) ruft das Bündnis in Dortmund zu einer Demonstration auf. Startpunkt ist um 15:00 Uhr auf der Nordseite des Dortmunder Hbf, von da an geht es durch die Innenstadt hin zum Westpark. Alle Infos zur Demo findet ihr hier. weiterlesen
Meldung vom 28.04.2022
Wir haben einen neuen Referenten für Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit. Tobias Riedel, Rufname Tobi, ist seit dem 1. April 2022 neu in unserer Geschäftsstelle in Dortmund und fortan für euch ansprechbar. Tobi arbeitet sich gerade in sein neues Aufgabengebiet ein und hat die Kontaktdaten seiner Vorgängerin übernommen. Lediglich die E-Mail-Adresse ist neu: tobias.riedel@bjw-ww.de Mehr Informationen über sein Aufgabengebiet findet ihr hier. weiterlesen
Meldung vom 14.04.2022
Zusammen mit dem Unterbezirk der AWO Dortmund haben wir im März eine Kampagne zum Thema Kinderarmut mit mehrere Veranstaltungen durchgeführt. Mehr Informationen findest du auf der Website der AWO Dortmund oder auf Instagram @BJW WW.   weiterlesen